Zukunftsweisend

Kein Kontakt zwischen zwei Objekten kann vollzogen werden, ohne wechselseitige Spuren zu hinterlassen. Das jedenfalls besagt die Locard’sche Regel, eines der wichtigsten Prinzipien der modernen Forensik.
Lerne die Methoden der modernen Forensik kennen und diese in der digitalen und realen Welt anzuwenden. Sichere Spuren und werte diese mit Hilfe modernster digitaler Verfahren am PC aus. Rekonstruiere den Tathergang und überführe die Täter.

Digital

Ohne Informatik geht in der modernen Fallarbeit nichts mehr. Am Anfang jeder forensischen Auswertung steht die Sicherstellung von Daten. Im Studium erwirbst du Wissen über die Vorbereitung und Durchführung der Datensicherung. Bevor du jedoch Spuren suchen kannst, lernst du den Aufbau und die Funktion moderner IT-Systeme kennen. Dabei sind nicht nur Betriebssysteme geeignete Fundorte. Auch das Internet stellt einen großen Suchraum für Artefakte dar. Der Begriff „Big Data“ ist bald kein Fremdwort mehr für dich. Du entwickelst Algorithmen und Verfahren um die riesigen Datenmengen in der Forensik zu analysieren und auszuwerten.

Abwechslungsreich

Das Studium der Allgemeinen und Digitalen Forensik hält jeden Tag neue, ganz unterschiedliche Herausforderungen für dich bereit. Für die Lösung eines Falles greifst du auf Wissen aus den Bereichen Naturwissenschaft, Allgemeine Forensik und forensische Informatik zurück.
Tauche ein in die Welt der Verbrechensaufklärung. Nimm den Kampf gegen Cyber-Kriminelle und andere Verbrecher auf.

Gesucht

Durch dein interdisziplinäres Studium wirst du ein gefragter IT-Forensiker für Polizei, Staatsanwaltschaft in Bund und Ländern sowie für private Sicherheitsfirmen und Unternehmen mit hohem Sicherheitsbedarf.

Nutze deine Chance und bewirb dich für deinen Studienplatz in Allgemeiner und digitaler Forensik – staatlich anerkannt und gebührenfrei!

Für die Punktevergabe im Eignungsfeststellungsverfahren benötigen wir zusätzlich ein Motivationsschreiben (formlos 1-2 DIN A4-Seiten). Weiterhin muss ein fachspezifischer Studienfähigkeitstest (Onlinefall) gelöst werden. Die Lösung ist zusammen mit dem Motivationsschreiben einzusenden.

Fallübersicht - wird in Kürze veröffentlicht
Fragenkatalog - wird in Kürze veröffentlicht

Der ausgefüllte Fragenkatalog ist zusammen mit sämtlichen Bewerbungsunterlagen postalisch an den Bewerberservice der Hochschule Mittweida zu senden.

Hochschule Mittweida
Bewerberservice
Postfach 1457
09644 Mittweida